Themenabend „Kinder und Bildschirm“ | Soiree thématique „des Enfants et des Écrans“

Berner Gesundheit_Logo

 

 

Computers, Fernseher, Tablets, Smartphones sind fester Bestandteil unseres Lebens und das unseren Kindern. Wie kann ich mein Kind in der virtuellen Welt begleiten und unterstützen?  Welche Chancen und Risiken ergeben sich ? Videospiele, soziale Netzwerke, Cyber-Mobbing sind die wichtigsten Themen die der Referent Philip Hoffmann, Fachberater für die Prävention bei Berner Gesundheit (André Huegi für Französischsprechende) an diesem Abend besprechen wird.

Ordinateurs, TV, tablettes, Smartphones font partie intégrante de nos vies et de celles de nos enfants. Comment accompagner et renforcer mon enfant dans le monde virtuel ?  Quels en sont les opportunités et les risques ? Jeux vidéos, réseaux sociaux, cyberharcèlement, voici notamment les thèmes qui seront abordés durant cette soirée, par l’intervenant, M. André Huegi, conseiller spécialisé pour la prévention à Santé bernoise (M. Philip Hoffmann pour les alémaniques).

Flyer d / Flyer f

Werbeanzeigen

Fête du Robi-Fest 26.5.2018

Alle Willkommen / Bienvenue à toutes et tous 

Zmittag, Repas de midi, Tombola, Musique, Spiele, jeux, animations Bei Regen Festwirtschaft mit Zelt, semi-couvert par temps de pluie

 

Flyer Robi 18.jpg

 

Ferienaustausch | Echange durant les vacances

logo

Kennen Sie das Programm „Ferienaustausch“? Dieses Angebot, verwaltet durch Movetia und die Kantone, existiert in der Schweiz seit 1996 und ist eine gute Gelegenheit für Kinder und Jugendliche während den Sommerferien eine andere Sprachregion mit einem gleichaltrigen „Gespänli“ zu entdecken. Ein Ferienaustausch ist ein gegenseitiger Austausch während dem zwei Jugendliche je 1-2 Wochen gemeinsam in beiden Familien verbringen. Das Angebot ist kostenlos und somit für alle Bevölkerungsgruppen zugänglich.

Movetia ist die neue nationale Agentur von Bund und Kantonen für Austausch und Mobilität. Sie hat den Auftrag der Förderung von Austauschs und der Mobilität in der Aus- und Weiterbildung auf nationaler und internationaler Ebene, sowohl im schulischen als auch im ausserschulischen Bereich neue Impulse zu verleihen. Mehr Informationen…

Connaissez-vous le programme „Echange durant les vacances“? Ce programme d’échange simple d’accès est destiné aux jeunes de 11 à 15 ans. Les jeunes s’inscrivent au programme par le biais d’un formulaire électronique et sont jumelés selon la langue qui les intéresse (l’allemand ou l’italien pour les Romands), leur âge et leurs hobbies. Une fois les partenariats communiqués, les familles prennent contact et organisent elles-mêmes les rencontres. Les deux adolescents passent ensuite du temps ensemble, chez une famille puis chez l’autre. L’inscription et le jumelage sont tous deux gratuits, afin que la majorité des familles puisse participer. Le programme fonctionne selon le principe du « donnant-donnant » : l’accueil réciproque permet de garder les coûts individuels au plus bas. 

Movetia, la nouvelle agence nationale pour la promotion des échanges et de la mobilité, a repris la gestion de ce programme (qui existe depuis 1996) en collaboration étroite avec les cantons. Plus d’informations…

Movetia_Ferienaustausch-flyer
Movetia_Échange-durant-les-vacances-flyer

 

Nationaler Zukunftstag | Futur en tous genres

 

Am 9. November 2017 ist es wieder so weit. Der Nationale Zukunftstag bietet Mädchen und Knaben einen Einblick in den Arbeitsalltag, losgelöst von Stereotypen. Lassen auch Sie Ihre Tochter oder Ihren Sohn unter dem Motto „Seitenwechsel“ die breite Palette von Berufsmöglichkeiten entdecken. Denn Mädchen und Jungen der 5. bis 7. Klasse sind eingeladen, einen Elternteil oder eine Bezugsperson an die Arbeit zu begleiten oder an einem der zahlreichen Spezialprojekte teilzunehmen.

In den Spezialprojekten tauchen Mädchen und Buben praxisnah in für sie unbekannte Tätigkeiten ein, testen ihr Geschick und erweitern ihren Berufswahlhorizont. In den Projekten „Mädchen-bauen-los!“, „Mädchen-Technik-los!“, „Mädchen-Informatik-los!“, „Ein Tag als Schreinerin/Zimmerin“, „Ein Tag als Landwirtin“ und für Knaben „Ein Tag als Profibetreuer“, „Ein Tag als Profipfleger“, „Abenteuer Schule geben“, „Ein Tag in der sozialen Arbeit“, „Ein Tag als Tierarzt“, „Ein Tag als Coiffeur“ und „Ein Tag als Ergotherapeut“ verbringen junge Menschen gruppenweise den Tag mit Fachpersonen, welche sie an die jeweiligen Berufe heranführen und ihre Fragen beantworten. Für diese Spezialprojekte können sich die Schülerinnen und Schüler bis zum 30. Oktober 2017 auf der Website des Zukunftstags anmelden.

Projekte für Mädchen: http://www.nationalerzukunftstag.ch/de/maedchen/spezialprojekte/
Projekte für Jungs: http://www.nationalerzukunftstag.ch/de/jungs/spezialprojekte/

Uniquement bilingue | Einmalig Zweisprachig

BielingueKoordinatorenOb es das sonst wo auch gibt? Zwei Koordinatoren, Henriette Hollenweger und Pierre-Alain Noirjean, verfolgen und fördern an der Bieler Schule die Zweisprachigkeit.
Dazu ein Auszug aus dem Newsletter von Schule & Sport.

Est-ce que ça existe hors de Bienne? Deux coordinateurs, Henriette Hollenweger et Pierre-Alain Jean Noir, surveillent et promeuvent le bilinguisme aux écoles de Bienne.
Étant donné un extrait du bulletin d’information de École et Sport.